01.10.2021 - Al Jones Blues Band - Tour 2021

VERSCHOBEN auf 14.01.2022

Herzlichen Dank der bayerischen Staatsregierung für die in keinster Weise nachvollziehbaren Regelungen zu Kulturveranstaltungen im Rahmen der 14.InfektionsschutzVO!

Den ersten Denkzettel gab es bereits bei der Bundestagswahl!

07.10.2021 - Christine Eixenberger - Nachholtermin 30.10.2020

Christine Eixenberger ist eine Vollblut-Entertainerin, die ihrem Publikum auf die Finger und gleichzeitig auf’s Maul schaut. Dafür wurde die Kabarettistin und Schauspielerin im Oktober 2019 mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte „Senkrechtstarter“ gewürdigt. Begründung der Jury: „Jung, strahlend, frech – und dabei sehr bayerisch. Von Christine Eixenbergers gutem Aussehen sollte man sich nicht täuschen lassen und meinen, bei ihr gehe es um Oberflächlichkeiten. In drei Solo-Programmen hat die studierte Grundschullehrerin schon bewiesen, dass sie ebenso hemmungs- wie schonungslos austeilen und bürgerliche Befindlichkeiten aufdecken kann...“. Im Herbst 2021 startet Christine Eixenberger mit ihrem neuen Solo-Programm „Einbildungsfreiheit“ und fegt gewohnt rasant von einer Bühne Bayerns zur nächsten. Sie kann auch gar nicht anders, denn sie hat sich frei gemacht. Von ihren eigenen vier Wänden nämlich, aber nicht, weil sie muss, denn „sie muas gar nix, außer sterbn“ (Opa Eixenberger). Sondern vielmehr, weil sie’s kann, ganz im Sinne Voltaires: „Wille ist Wollen und Freiheit ist Können“. Das setzt Gedanken frei...aber welche?
Alles beginnt mit einem biblischen Wasserschaden: Von sagenumwobenen Pilzkolonien und nicht ganz so flotten Handwerksburschen aus den eigenen vier Wänden vertrieben, bricht Christine Eixenberger in eine Odyssee durch den Groß- und Kleinstadtdschungel auf. In ihrem neuen Programm breitet die Kabarettistin ein Panoptikum aus, wie es romantischer nicht sein könnte: Bei ihrer unfreiwilligen Wohnungssuche umgarnt sie Immobilienmakler und Hausbesitzer, die sich allesamt gebärden wie Lehnsherrn einer längst vergangenen Epoche. „Ich bin dann mal so frei...!“ denkt sich Christine Eixenberger und begegnet den Möchtegern-Monarchen der Neuzeit gewohnt furchtlos, stimm- und wortgewaltig, gestählt durch unzählige Bastelstunden und Grundschulklassenfahrten. "Einbildungsfreiheit“ erzählt pointenreich von Bürgern und Burgfräulein, von der Macht der Märkte und der Suche nach diesem einen, mystischen, bayerischsten aller Orte: Dem ominösen "Dahoam".

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 19Euro zzgl. Gebühren - AK 23Euro - Onlinetickets kaufen

08.10.2021 - Christine Eixenberger - Nachholtermin 31.10.2020

Christine Eixenberger ist eine Vollblut-Entertainerin, die ihrem Publikum auf die Finger und gleichzeitig auf’s Maul schaut. Dafür wurde die Kabarettistin und Schauspielerin im Oktober 2019 mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte „Senkrechtstarter“ gewürdigt. Begründung der Jury: „Jung, strahlend, frech – und dabei sehr bayerisch. Von Christine Eixenbergers gutem Aussehen sollte man sich nicht täuschen lassen und meinen, bei ihr gehe es um Oberflächlichkeiten. In drei Solo-Programmen hat die studierte Grundschullehrerin schon bewiesen, dass sie ebenso hemmungs- wie schonungslos austeilen und bürgerliche Befindlichkeiten aufdecken kann...“. Im Herbst 2021 startet Christine Eixenberger mit ihrem neuen Solo-Programm „Einbildungsfreiheit“ und fegt gewohnt rasant von einer Bühne Bayerns zur nächsten. Sie kann auch gar nicht anders, denn sie hat sich frei gemacht. Von ihren eigenen vier Wänden nämlich, aber nicht, weil sie muss, denn „sie muas gar nix, außer sterbn“ (Opa Eixenberger). Sondern vielmehr, weil sie’s kann, ganz im Sinne Voltaires: „Wille ist Wollen und Freiheit ist Können“. Das setzt Gedanken frei...aber welche?
Alles beginnt mit einem biblischen Wasserschaden: Von sagenumwobenen Pilzkolonien und nicht ganz so flotten Handwerksburschen aus den eigenen vier Wänden vertrieben, bricht Christine Eixenberger in eine Odyssee durch den Groß- und Kleinstadtdschungel auf. In ihrem neuen Programm breitet die Kabarettistin ein Panoptikum aus, wie es romantischer nicht sein könnte: Bei ihrer unfreiwilligen Wohnungssuche umgarnt sie Immobilienmakler und Hausbesitzer, die sich allesamt gebärden wie Lehnsherrn einer längst vergangenen Epoche. „Ich bin dann mal so frei...!“ denkt sich Christine Eixenberger und begegnet den Möchtegern-Monarchen der Neuzeit gewohnt furchtlos, stimm- und wortgewaltig, gestählt durch unzählige Bastelstunden und Grundschulklassenfahrten. "Einbildungsfreiheit“ erzählt pointenreich von Bürgern und Burgfräulein, von der Macht der Märkte und der Suche nach diesem einen, mystischen, bayerischsten aller Orte: Dem ominösen "Dahoam".

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 19Euro zzgl. Gebühren - AK 23Euro - Onlinetickets kaufen

09.10.2021 - Nick Woodland & Band

VERSCHOBEN auf 16.12.2021

Herzlichen Dank der bayerischen Staatsregierung für die in keinster Weise nachvollziehbaren Regelungen zu Kulturveranstaltungen im Rahmen der 14.InfektionsschutzVO!

Den ersten Denkzettel gab es bereits bei der Bundestagswahl!

14.10.2021 - Rusty Stone (Ex-THE CASE)

VERSCHOBEN auf 20.01.2022

Herzlichen Dank der bayerischen Staatsregierung für die in keinster Weise nachvollziehbaren Regelungen zu Kulturveranstaltungen im Rahmen der 14.InfektionsschutzVO!

Den ersten Denkzettel gab es bereits bei der Bundestagswahl!

15.10.2021 - Weiherer - Im Prinzip aus Protest

Hier ist er wieder. Weiherer, der „niederbayerische Brutalpoet“ (Süddeutsche Zeitung), hat in den letzten Jahren für ordentlich Wirbel gesorgt: Mit seiner viel beachteten Postleitzahlen-Aktion („25541“) verhalf er einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein zu ungeahnter Berühmtheit, mit seiner Band „Weiherer und die Dobrindts“ heizte er der bayerischen Musikszene und dem ehemaligen Bundesverkehrsminister gehörig ein. Vier Jahre mussten sich Freund und Feind seit seinem letzten Werk gedulden, jetzt erschien mit „Im Prinzip aus Protest“ sein bereits achtes Album. Von Anfang an auf Du und Du mit dem Publikum, präsentiert Weiherer eine Art unvorbereitete Plauderei mit Toneinlage. Ein kritisch spähender Geschichtenerzähler, der es mit seiner genialen und mehrfach preisgekrönten Mischung aus Liedermacherei und Kabarett wie kaum ein Zweiter beherrscht, bei seinen Zuhörern eine schmunzelnde Nachdenklichkeit zu erzeugen. Ein Querkopf mit dem hinterhältigen Kichern des Boandlkramers, intelligenten Texten, mitreißender Musik und grandios bissigem Humor. Kompromisslos, respektlos, meist politisch unkorrekt, oft gnadenlos komisch, aber immer beherzt. Der mutige Musiker mit einem Herz für Irrsinn und Wahnwitz hat eine riesengroße Klappe und jede Menge zu sagen. Weiherers Auftritte sind mehr grob geschnitztes Handwerk als fein geschliffene Kunst und seine saukomischen Alltagsgeschichten sind längst Kult. Ein faszinierender Sturschädel!

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 15Euro zzgl. Gebühren - AK 18Euro - Onlinetickets kaufen

22.10.2021 - Ralf Winkelbeiner - Pfenningguad

Der sympathische Bilderbuch-Bayer ist dafür bekannt, sein Publikum ab der ersten Minute mit auf eine Reise durch den Wahnsinn des Alltags zu nehmen. Immer wieder erkennt man sich selbst in seinen Typen und Situationen. Seine Sichtweisen auf völlig alltägliche Sachverhalte, vorgetragen in feinster bayerischer Mundart, lösen nicht enden wollende Lachsalven aus. Völlig zurecht gilt der bereits mehrfach preisgekrönte Humorist als DER Newcomer in der bayerischen Kabarett- und Comedyszene. In seinem neuen Programm „Pfenningguad“ holt Ralf Winkelbeiner zum absoluten Rundumschlag aus: Er grantelt in seiner charismatischen Art quer durch alle Themen: Frauen, Männer, Kinder, Fitnesswahn, Wirtshauserlebnisse.
Und bei seinen Geschichten fragt man sich immer wieder: sind sie erfunden oder wirklich passiert? Wer den Kabarettisten kennt weiß, der Unterschied ist oft nur marginal.

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 17Euro zzgl. Gebühren - AK 21Euro - Onlinetickets kaufen

29.10.2021 - Helmut A. Binser - Löwenzahn

VERSCHOBEN auf 02.06.2022

Herzlichen Dank der bayerischen Staatsregierung für die in keinster Weise nachvollziehbaren Regelungen zu Kulturveranstaltungen im Rahmen der 14.InfektionsschutzVO!

Den ersten Denkzettel gab es bereits bei der Bundestagswahl!

 

05.11.2021 - Irish Folk Night mit den MATCHING TIES

Matching Ties, das sind die führenden Folk-Musiker der europäischen Szene mit den zusammen passenden Krawatten als Duo mit Paul Stowe (USA) undTrevor Morriss (GB). Sie spielen eine vielfältige und einzigartige Mischung aus irischem, englischem und schottischem Folk auf traditionellen Saiteninstrumenten. Sie sind nicht nur gekonnte Stilisten auf einer Vielzahl von akustischen Saiteninstrumenten, sondern auch begnadete Sänger und Entertainer. Irische Musik auf höchstem Niveau!

Einlass 19.00 Uhr
Beginn ca 20.15Uhr

Eintritt VVK 12Euro zzgl. Gebühren

AK 15Euro

Onlinetickets kaufen

18.11.2021 - Black Patti - RED TAPE - BLUES ROOTS MUSIC

Seit 2011 bilden der bereits mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Gitarrist und Mundharmonikaspieler Peter Crow C. und sein Partner Ferdinand ‚Jelly Roll’ Kraemer, der neben Gesang und Gitarre auch an der Mandoline glänzt, das nach einem obskuren Plattenlabel benannte Duo Black Patti. Akustischer Pre-War-Blues, zu weiten Teilen auf beeindruckenden Eigenkompositionen fußend, brachte die Musiker bereits auf Festivals wie Heimatsound Oberammergau, Jazzfrühling Kempten, das Snow Jazz Festival (Frankreich) oder das Birmingham Jazzfestival (GB) und Auftritte im Rahmen von Kunst und Literatur (Harry Rowohlt, Fritz Rau u.a.) gehören neben unzähligen Club- und Barshows zu ihren Aktivitäten. Mit ‘Red Tape' liegt nun der zweite Tonträger der versierten, meist mit wunderbar zweistimmigem Gesang antretenden Instrumentalisten vor. Selbstverständlich auf traditionellen Instrumenten eingespielt und vintage und vollanalog aufgenommen. Mit ihrem äußerst abwechslungsreichen Repertoire präsentieren die Süddeutschen filigran-kunstvolle und unglaublich berührende Roots-Musik zwischen tiefschwarzem Delta Blues, federndem Ragtime und beseelten Spirituals.

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr - Eintritt VVK 13Euro zzgl. Gebühren - AK 15Euro - Onlinetickets kaufen

19.11.2021 - TRIBUTE TO BOB DYLAN  - A NIGHT WITH HIS SONGS

Die weit über Augsburg in der Musikszene anerkannten “Wonderboys” (Daniel Vazquez & Karl Poesl) geben dem Nobelpreisträger für Literatur Bob Dylan und seinen Songs die Ehre. Seine Melodien und Texte haben es sowohl in musikalischer, literarischer und sogar politischer Hinsicht geschafft, die Welt zu verändern. Dylan selbst singt und spielt seine genialen Songs live fast immer (für Nicht-Dylanologen) entfremdet und stößt dabei die Zuhörer vor den Kopf, die wegen der ursprünglichen Schönheit und Klarheit seiner Lieder viel Geld bezahlt haben. Aber auch schon in der Vergangenheit mussten viele seiner Songs den großen Erfolg über Coverversionen anderer finden. Die „Wonderboys“ Daniel Vazquez & Karl Poesl versuchen die ursprüngliche, in den Songs enhaltene musikalische Aesthetik an die Zuhörer weiterzutragen. Das ca. zweieinhalbstündige Konzert beinhaltet seine prägenden Schaffensperioden: Von Bobbys erstem überhaupt aufgenommenem Song „Song to Woody“ über den „kraftvollen Eskimo“; vom Mr. Tambourine mit seinem rätselhaften Text bis zur berührenden Ballade „Make you feel my love“ wird ein faszinierender Bogen gespannt. Unterstützt durch ein Handout mit der Thematik der Lieder sowie eine im Hintergrund ablaufende Präsentation wird so nicht nur ein Wiederhören, sondern auch ein verständnisvolles Eintauchen in den dylanschen Kosmos der zeitlos wunderbaren Songs möglich; eingebettet in ihren politschen und sozialen Kontext.

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr - Eintritt VVK 17Euro zzgl. Gebühren - AK 20Euro - Onlinetickets kaufen

20.11.2021 - BlankWeinek - Dahoam

BlankWeinek, eine Bairisch-Steirische Formation - Der Sound von BlankWeinek ist eine Verbindung von Bairisch-Steirischem Folk und Chanson. Geht das überhaupt? Auf ihrem Debütalbum „Dahoam“ wagt das Duo BlankWeinek den Spagat. Sie haben das bairische Chanson erfunden. Behaupten BlankWeinek selbstbewusst. Doch was soll das sein? Bairisches Chanson? Wer an das französische Vorbild denkt, liegt falsch. Obwohl es ein paar Songs auf dem Album „Dahoam“ gibt, die durchaus diese Richtung einschlagen. Die Ballade „Aufgwacht“ etwa, oder das düstere „Die Nacht“. „Wir erzählen Geschichten“, sagt das musikalische Mastermind, der Steirer Andreas Weinek. „Das ist es, was uns mit dem Chanson verbindet“. Keck mischen sie aber auch noch andere Stilelemente dazu. Bairisch Folk oder ein Schuss Country etwa. Als Bonustrack gibt es das gleichnamige Titellied aus der Erfolgsserie im Bairischen Fernsehen „Dahom is Dahoam“ in einer zeitgemäßen Country-Version.

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr - Eintritt VVK 20Euro zzgl. Gebühren - Onlinetickets kaufen

26.11.2021 - Michi Dietmayr´s Canada Comedy Mix Vol.1

Nachholtermin vom Nachholtermin ;-)

Neu beim Canada! Michi Dietmayr moderiert & präsentiert:
Highlights der bayerischen und deutschen Comedy-& Kabarettszene
Eintritt VVK Early Bird 12Euro zzgl. Gebühren & Eintritt VVK 14Euro zzgl. Gebühren &
Eintritt Abendkasse 16Euro
Einlass 19.00Uhr
Beginn ca. 20.15Uhr

02.12.2021 - Christian Maier alias "da Huawa"- Sondervorstellung

Bayernweit bekannt als „da Huawa“ des Erfolgstrios „Da Huawa, da Meier und I“ tourte Christian Maier die letzten 20 Jahre quer durch die Lande. Jetzt geht der Künstler zum ersten Mal mit einem Soloprogramm an den Start und konzentriert sich auf seine Rolle als Liedermacher und Musikkabarettist. Er singt – wie könnte es bei dem mit Leib und Seele niederbayerischen Künstler auch anders sein - weiterhin auf bayerisch und spannt einen weiten Fächer bunter Themen auf seine eigene humorvoll-hintersinnige Art und Weise. Ob es um den „Oidn Huat“ geht, den man schon mal zur Seite legen, aber nie verteufeln sollte, oder um eine wunderschöne Liebesballade mit dem Titel „Ans Meer“, immer gibt der Vollblutmusiker alles und erreicht sein Publikum ganz und gar „Mit Herz“ - so auch der Titel eines neuen Songs. In Christian Maiers Gitarrenkoffer warten sowohl neue Lieder mit neuen Tönen als auch bekannte Klänge, die allen Fans von „Da Huawa, da Meier und I“ bestens vertraut sein dürften. Hereinspaziert also zur absolut einzigartigen „Sondervorstellung“!

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 17,01 Euro ergibt inkl. VVK-Gebühr: 18,60Euro!

Eintritt Abendkasse 20,00 Euro

Onlinetickets kaufen

04.12.2021 - Paradise Band

KOMPLETT ABSAGE

Herzlichen Dank der bayerischen Staatsregierung für die in keinster Weise nachvollziehbaren Regelungen zu Kulturveranstaltungen im Rahmen der 14.InfektionsschutzVO!

Den ersten Denkzettel gab es bereits bei der Bundestagswahl!

 

11.12.2021 - Simon Pearce - Pea(r)ce on Earth

Nachholtermin für Januar 2021 - Jetzt wieder Tickets verfügbar!

Simon Pearce hat immer noch nicht genug oder besser gesagt, er fängt jetzt erst richtig an. Nach dem großen Erfolg seines ersten abendfüllenden Solo Programms „Allein unter Schwarzen“ kommt der Prince Charming“ (Süddeutsche Zeitung) der neuen Kabarett & Comedy Szene mit seinem zweiten Streich daher. PEACE on Earth! Den Weltfrieden will er nicht auf der Bühne ausrufen, aber sich zumindest auf die Suche machen, wie man seinem inneren Frieden ein bisschen näher kommen kann. Eigentlich bringt er, als Sohn einer bayerischen Volksschauspielerin und eines Nigerianers, das perfekte Rüstzeug für den inneren Frieden mit. Ein bisschen Hakuna Matata hier und ein bisschen „Sei Ruah haben“ da. Aber leider stört immer irgendetwas diese „innere Ruhe“.  Mit einer fulminanten Mischung aus lustigen Anekdoten, die einem seine persönlichen Ängste näherbringen, und gesellschaftskritischen Querverweisen, schafft es der „Eddy Murphy aus Puchheim“ (Freisinger Tageblatt) gleichermaßen zum Lachen, wie auch zum Nachdenken anzuregen und vielleicht eine kleine Anleitung zu geben, wie man „zur Ruhe“ kommt. Pea(r)ce on Earth!

Eintritt VVK 16 Euro zzgl. Gebühren - Eintritt AK 19 Euro Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr - Onlinetickets kaufen

15.12.2021 - Lizzy Aumeier - Solo - Best of!

Achtung wg eines TVEngagement muss der Abend mit Lizzy Aumeier vom 16.12. auf den 15.12.21 vorverlegt werden.

Nachholtermin für 24. Juli 2021

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

AUSVERKAUFT DANKE

16.12.2021 - Nick Woodland & Band

Hartnäckig hält sich das Gerücht, Nick Woodland habe ein Angebot der Rolling Stones abgelehnt. Zu Legenden, ein allzu oft überstrapaziertes Wort, das man auf den Gitarrenvirtuosen mit fast 50 Jahren Bühnenerfahrung jedoch getrost anwenden kann, gehören nun mal solche Geschichten. Auch wenn diese Anekdote ein Mythos ist, zündete „der lässigste, beste und vielseitigste Rhythm’n’Blues-Gitarrist weit und breit“ (Süddeutsche Zeitung) eine große Karriere: Als der in London geborene Sänger und Gitarrist in den 70er-Jahren nach München kam, war die bayerische Landeshauptstadt gerade auf dem Weg, eine dynamische Musikmetropole zu werden. Hier fand Woodland den perfekten Nährboden für seine kreative Arbeit. Als ebenso versierter wie vielseitiger Musiker stand Nick Woodland zusammen mit Pop-Größen wie Boney M., Donna Summer, der Punkrock-Band „The Clash“ oder der Jazz-Ikone Herbie Mann im Studio und schrieb Musikgeschichte. In Deutschland kennt man ihn auch als kongenialen Bühnenpartner des bayerischen Musikers und Kabarettisten Georg Ringsgwandl sowie als Bandmitglied von Marius Müller-Westernhagen. Jene bewegte Vita machte Nick Woodland zu der eigentümlich-aparten Mischung aus schwarzem britischen Humor und bayerischem Querkopf, die ihn heute auszeichnet. Die Süddeutsche Zeitung sagt über seine Stimme, die er zwar sparsam, aber sehr effizient einsetzt, sie läge „irgendwo zwischen Bob Dylan & John Mayall, mit einem Schuss Eric Clapton“.

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 17Euro zzgl. Gebühren - AK 20Euro - Onlinetickets kaufen

18.12.2021 - Schwarzbauer & Maklar - Unplugged

Nachholkonzert 2020

Jetzt wiedr Tickets verfügbar!

Eintritt VVK 17 Euro zzgl. Gebühren

Eintritt Abendkasse 20 Euro
Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Onlinetickets kaufen

19.12.2021 - Schwarzbauer & Maklar - Unplugged

Nachholkonzert 2020

Jetzt wiedr Tickets verfügbar!

Eintritt VVK 17 Euro zzgl. Gebühren

Eintritt Abendkasse 20 Euro
Einlass 18.00Uhr - Beginn ca. 19.00Uhr

Onlinetickets kaufen

14.01.2022 - Al Jones Blues Band - Tour 2022

Al Jones gilt in Deutschland und in Europa als Maßstab, wenn es um R&B geht. Mit vielen Großen hat er zusammengearbeitet:

Champion Jack Dupree, Willie Mabon, Tommy Tucker, Sonny Rhodes, Louisiana Red. Opening act für B.B. King und Johnny Winter. Konzerte, Tourneen und Festivals in ganz Europa. Die amerikanische Fachzeitung `Livin` Blues` hat Al Jones und seiner Band schon vor Jahren bestätigt, dass es außerhalb der Vereinigten Staaten nichts Vergleichbares gibt. Al Jones ist unbestritten ein Top Act in Sachen R&B.

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 17Euro zzgl. Gebühren - AK 20Euro - Onlinetickets kaufen

20.01.2022 - Rusty Stone - Handmade Blues & Roots 2022

Rusty Stone - authentischer Folk-BluesKünstler - ist allein mit seiner rauchigen Stimme, Gitarren und Effektgeräten ausgerüstet unterwegs und seine Musik (Fingerpicking & Bottleneckspiel) verbindet Geners wie Country, Folk, Blues, Rock´n´Roll und Americana. Eigene Songs und Cover verbindet er zu einem abwechslungsreichen Konzert. Deltablues-Heroen wie Lightin´Hopkins, Robert Johnson, Blind Willie Johnson, Mississippi John Hurt oder Skip James verschlingt Rusty Stone genauso wie John Hammond, Johnny Winter, Stevie Ray Vaughan oder den Slide-Gitarristen Roy Rogers.  Dabei lohnt es sich besonders ihn auf der Bühne zu erleben. Seine Live-Show hinterlässt offene Münder, ersetzt der Münchner dank seiner Power doch ein komplettes Trio: Mit dem Daumen zupft er den Bass, mit den Fingern die Solo-Gitarre und stampft dazu auf wie mit einem Drumkit - ganz in der Tradition der alten Blueser!

www.rusty-stone.de

 

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 12Euro zzgl. Gebühren

AK 15Euro

Onlinetickets kaufen

12.02.2022 - Stefan Kröll - Goldrausch 2.0

Die Presse lobt Stefan Kröll als vielbelesen, geschichtskundig und tiefsinnig. Der Kabarettist aus Oberbayern wandelt gern durch Irrungen und Wirrungen nicht nur bayerischer Geschichte, belebt Mythen, analysiert Sagen und deckt dabei überraschende Querverbindungen auf. Freilich nicht ohne diese mit feinen satirischen, in bestem Bairisch formulierten Spitzen zu kommentieren und sie mit der einen oder anderen Anekdote auszuschmücken. Nach seiner Entdeckerreise durch die Gruam Bayern hat ihn der „Goldrausch 2.0“ in den Bann gezogen: die Suche nach dem schnellen Glück per Mausklick...Der Zwang zur Selbstoptimierung für mehr Glanz, Erfolg und Aufmerksamkeit.Gar gemütlich mutet sich da das einstige Goldschürfen in Alaska oder Mexiko an. Und doch offenbart die Gier nach Ruhm und Reichtum viele Parallelen, verbindet die Azteken erstaunlich viel mit dem Oberpfälzer. Zumindest in den so spannenden wie skurrilen Geschichten, die Stefan Kröll für sein Publikum ausgegraben, recherchiert, neu interpretiert und um kurioseHintergründe ausgeschmückt hat. Dabei nimmt der talentierte Erzähler sein Publikum mit auf einen wilden Ritt vom Schliersee bis nach Südamerika und stellt die eine oder andere These zur Diskussion: Waren die spanischen Eroberer Anhänger von Real Madrid oder Barcelona? Wo in der Geschichte trifft derOpferkult der Azteken auf bayerischePrivatpatienten? Und warum war das Schreiben nach Gehör schon bei den Maya recht fehleranfällig? Im Galopp stolpert er dann fast noch über Joseph Beuys. Ein echt Kröllscher Parforceritt!So mitreißend wie unterhaltsam, so aufklärerisch wie lustig, nicht unbedingt politisch, dafür mit Klavierbegleitung von seinen eigenen zwei Händen.

Eintritt VVK 15 Euro zzgl. Gebühren - Eintritt AK 18 Euro Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Onlinetickets kaufen

26.02.2022 - Nachholtermin vom Nachholtermin ;-)

SENSATIONAL SKYDRUNK HEARTBEAT ORCHESTRA

15 plus 2 Jahre Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra werden gefeiert und zwar mit einem einmaligen „All Star Concert“! Im Laufe der Jahre hat sich das Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra von einer sehr großen Band zu einem Kollektiv entwickelt. Über 30 Musiker haben hier schon mitgespielt und die meisten von ihnen kommen am Samstag, den 26.02.22 zum Canada nach Obermauerbach, um den halbrunden Geburtstag zu begehen. Auf der Bühne wird es also zugehen „wia am Stachus“: BigBand Brass Explosion und tanzwütige SkaSongs aus den Nullerjahren, Zerbrechliches neben Brachialem und Schönem oder wie es schon seit den Anfangstagen im Fasching 2005 heißt: „es wird gesungen und geschrien, getanzt und gerockt, geschrammelt und gescratcht, gequetscht und - jawohl! - geblasen.“

 

Alle für die coronabedingt abgesagten Termine, verkauften Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 18Euro zzgl. Gebühren

Onlinetickets kaufen

11.03.2022 - Franziska Wanninger - Für mich soll's rote Rosen hageln

Franziska Wanningers neues Kabarettprogramm ist eine launige Hommage an die Leichtigkeit. Sie zeigt darin humorvoll wie nah sich Freude und Abgrund stehen und dass das Glück nicht mit einem Rasenroboter beginnt, sehr wohl aber mit Dinkelkräckern aufhört. Und was soll man schon sagen, wenn einem das Leben einen ordentlichen Brocken hinwirft "C’est la vie“ vielleicht oder „Tel Aviv“ wie der Niederbayer sagt. Die Vollblutdarstellerin erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen. In einem Wimpernschlag verwandelt sie sich von der Influencerin zum bierdimpfeligen Stammtischbruder, immer auf der Suche nach dem schönen Leben. Denn das haben schon viel Blödere gschafft“. Ein „Talent, geboren im Sternzeichen Typenkabarettistin, Aszendent Rampensau“ schrieb dazu treffend die Süddeutsche Zeitung.  „Die Kabarettistin Franziska Wanninger redet gerne. Und das ist ein Glück fürs Publikum." Münchener Abendzeitung
Kleines Scharfrichterbeil 2015
Thurn- und Taxis Kabarettreis 2012

Eintritt VVK 18 Euro zzgl. Gebühren

Eintritt AK 21 Euro

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Onlinetickets kaufen

13.05.2022 - Nachholtermin vom Nachholtermin 2020 & 2021 ;-)

Namenlos - Heiter geht´s weiter im Canada Biergarten

Komplett ausverkauft! DANKE

ALLE TICKETS DES URSPRÜNGLICHEN TERMINS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Einlass 17.00Uhr

Beginn ca. 19.30Uhr

14.05.2022 - Nachholtermin vom Nachholtermin 2020 & 2021 ;-)

Namenlos - Heiter geht´s weiter im Canada Biergarten

Komplett ausverkauft! DANKE

ALLE TICKETS DES URSPRÜNGLICHEN TERMINS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

Einlass 17.00Uhr

Beginn ca. 19.30Uhr

02.06.2022 - Helmut A. Binser - Bavarian Influencer - OPEN AIR

Einlass 18.00Uhr

Beginn ca. 20.00Uhr

Eintritt VVK 22Euro zzgl. Gebühren - AK 25Euro

Onlinetickets kaufen (VVK Start Mitte Oktober)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Canada Mauerbach
Reservierungen unter 08251-1860 (Stüberl) oder 0177-4148232 (Wirt)
Mail: info@canada-mauerbach.de