10.12.2022 - Tom & Flo - Anywhere is love

AUSVERKAUFT - DANKE

Einlass 19.00Uhr - Keine Bewirtung - Reihenbestuhlung - Bräustüberl ab 18Uhr geöffnet!

Beginn ca. 20.15Uhr

 

11.12.2022 - Eva Karl Faltermeier - TAXI.Uhr läuft VORPREMIERE

AUSVERKAUFT - DANKE

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

17.12.2022 - Schwarzbauer & Maklar - Unplugged

AUSVERKAUFT - DANKE

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

18.12.2022- Schwarzbauer & Maklar - Unplugged

AUSVERKAUFT - DANKE

Einlass 18.00Uhr

Beginn ca. 19.30Uhr

 

11.01.2023 - Stefan Leonhardsberger & Stephan Zinner - Kaffee & Bier

AUSVERKAUFT - DANKE

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

 

13.01.2023 - Lobster Club - Live@Canada

Was soll oder muss man zum Lobster Club noch groß schreiben? Mit mehr als 20 Dienstjahren auf dem Buckel jagt der Dinosaurier unter den Schrobenhausener Musikformationen immer noch dem Rock n‘ Roll hinterher, ist dabei weder leise noch weise, höchstens ein wenig in der Zeit hängengeblieben, vornehmlich in den 70ern, als gepflegte Gitarrenmusik noch originell und der kreative Geiz noch nicht geil war. Nach wie vor prügelt Peter Lacher das Schlagzeug, zupft Alex Langenmaier die Saiten, schrammeln die Soiers Basti und Vinzi über die Saiten ihrer Klampfen, während ihr großer Bruder Christoph aka Pips das Mikro anbrüllt. Den Club gibt’s, wie es sich für alte Säcke gehört, weder digital noch in Social Media, sondern nur live und hautnah auf den Brettern der Region – und bald auch wieder auf Vinyl. In diesem Sinne: Stay tuned für die volle Ladung Beat in die Fresse!

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.30Uhr - Eintritt frei - Hut is gut

19.01.2023 - Django 3000 - unplugged Live@Canada - Zusatzkonzert

Echte Djangos brauchen keinen Strom! Django 3000, die Chiemgauer Desperados, laden zu einem Konzert der besonderen Art. Ein in ihrer Heimat Staudach-Egerndach längst legendär gewordenes Konzertformat, welches Besucher aus der gesamten Nation seit Jahren für eine Woche ins beschauliche Alpenvorland im Chiemgau lockt, geht auf Reisen. Mit haarsträubenden Anekdoten aus dem Leben einer bayerischen Gypsyband und jeder Menge Rhythmus im Blut kommt der Django3000 Caravan in intimer Atmosphäre völlig ohne Verstärker, dafür mit glühender Gipsy-Leidenschaft hautnah zu Euch! Django 3000 Unplugged, das ist ein so intimes wie mitreißendes Konzerthighlight ohne Netz und doppelten Boden. Die Funken fliegen, der Boden bebt, die Stimmung knistert, wenn die legendär gewordene Heidi zum Greifen nah ums Lagerfeuer tanzt! Gipsy Soul, wie Gott sie geschaffen hat: pur und unvermittelt! Echtes Herzblut braucht eben keine Steckdose. Django 3000 sind viel herumgekommen vom Ural bis nach Indien, und sie haben einiges zu erzählen aus der „wuiden weiden Welt“! Wer ihnen also schon immer nahe genug sein wollte, um das Weiße in den Augen dieser urigen Burschen zu sehen, der hat jetzt die einzigartige Gelegenheit dazu. Wer sie noch nicht kennt, kann sofort auf Tuchfühlung gehen, denn Pardon wird auch diesmal nicht gegeben. Aber keine Angst: die beißen nicht, die grooven nur! Die Konzerte haben eine maximale Kapazität von 100 -150 Besuchern. Da heißt es „schnell sein“ wie die letzten Jahre bewiesen haben.

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 32Euro zzgl. Gebühren - Abendkasse 35 Euro - Limitiert auf 100Personen

Onlinetickets kaufen

20.01.2023 - Django 3000 - unplugged Live@Canada

AUSVERKAUFT - DANKE

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

 

26.01.2023 - Niko Formanek - Gleich Schatz... !

Der Gründer des „Schmähstadl“ ist jetzt auch in Deutschland unterwegs. Nach seinem Erfolgsprogramm „Ü-Ü40 – Zu alt, um jung zu sterben“ (das er vorwiegend in Österreich gespielt hat), tourt Niko Formanek jetzt mit seinem Soloprogramm „Gleich Schatz…!“ durch Deutschland. Der viertbekannteste Österreicher erzählt über 30 Jahre Ehe, Kinder und andere Baustellen! Seine täglichen Überforderungen mit Familie, Verwandten und Haustieren sind grandioser Stoff für ein hochkomisches Abendprogramm: Wenn er einen Sprechtag in der Schule seines Sohnes besucht und das Resultat eine panische SMS der Lehrerin an seine Frau ist: „Ich würde Ihnen und Ihrer Familie dringend eine Familientherapie empfehlen“. Wenn Tochter Charlottes erster Freund die Geduld und Toleranz ihres Vaters strapaziert. Wenn Sohn Severin in der Schule Tintenpatronen verschluckt. Wenn selbstmordgefährdete Meerschweinchen Konflikte mit der städtischen Bürokratie auslösen. Erleben Sie Formanek‘s Versuch, den verrückten Wahnsinn des Alltags in den Griff zu bekommen. Mit Improvisation, Naivität und typisch männlicher Überheblichkeit erzählt der zweifache Familienvater über die lustigste Epoche seines Lebens: Die Jahrzehnte im Kreise seiner Familie. Und er redet - sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau und zur unverschämten Freude des Publikums - schonungslos offen über die lächerlichen Peinlichkeiten des Alltags.

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 18Euro zzgl. Gebühren - Abendkasse 23 Euro

Onlinetickets kaufen

26.01.2023 - Niko Formanek - Gleich Schatz... !

Der Gründer des „Schmähstadl“ ist jetzt auch in Deutschland unterwegs. Nach seinem Erfolgsprogramm „Ü-Ü40 – Zu alt, um jung zu sterben“ (das er vorwiegend in Österreich gespielt hat), tourt Niko Formanek jetzt mit seinem Soloprogramm „Gleich Schatz…!“ durch Deutschland. Der viertbekannteste Österreicher erzählt über 30 Jahre Ehe, Kinder und andere Baustellen! Seine täglichen Überforderungen mit Familie, Verwandten und Haustieren sind grandioser Stoff für ein hochkomisches Abendprogramm: Wenn er einen Sprechtag in der Schule seines Sohnes besucht und das Resultat eine panische SMS der Lehrerin an seine Frau ist: „Ich würde Ihnen und Ihrer Familie dringend eine Familientherapie empfehlen“. Wenn Tochter Charlottes erster Freund die Geduld und Toleranz ihres Vaters strapaziert. Wenn Sohn Severin in der Schule Tintenpatronen verschluckt. Wenn selbstmordgefährdete Meerschweinchen Konflikte mit der städtischen Bürokratie auslösen. Erleben Sie Formanek‘s Versuch, den verrückten Wahnsinn des Alltags in den Griff zu bekommen. Mit Improvisation, Naivität und typisch männlicher Überheblichkeit erzählt der zweifache Familienvater über die lustigste Epoche seines Lebens: Die Jahrzehnte im Kreise seiner Familie. Und er redet - sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau und zur unverschämten Freude des Publikums - schonungslos offen über die lächerlichen Peinlichkeiten des Alltags.

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 18Euro zzgl. Gebühren - Abendkasse 23 Euro

Onlinetickets kaufen

03.02.2023 - Lukas Meister

Lieder für vor, während und nach der Apokalypse

Ist bald alles vorbei? So genau weiß man das ja nie. Es ist aber auf jeden Fall praktisch, die richtige Musik parat zu haben, falls irgendwann wirklich die Apokalypse vor der Tür steht. Denn mit Musik geht alles leichter! Wahlberliner Lukas Meister geht auf Tour, mit einem Album voller neuer Songs, die geeignet sind, den Weltuntergang liebevoll zu begleiten und zu untermalen. Es geht um Liebe und Vergänglichkeit, die Macken der Menschheit, um Wetter, Hoffnung, Zeitgeist und natürlich um die mutmaßlich bevorstehende Delfinokratie, durch die wohl alles anders, aber nur wenig besser werden wird. Auf der Bühne wird der virtuos gitarrenspielende Liedermacher puristische Arrangement zum Besten. Aber auch zwischen den Stücken gilt es, die Ohren zu spitzen, wenn der Meister mit staubtrockenem Humor seine hintersinnigen Anekdoten über Partnerpaybackkarten, viel zu flauschige Schafe, deutsch-italienische Übersetzungsfehler und nächtliche Taxifahrten zum Besten gibt. Also: Hereinspaziert und hingehört - dieser Abend wird besonders!

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 15Euro zzgl. Gebühren - AK 18Euro

Onlinetickets kaufen

18.02.2023 - Nachholtermin vom Nachholtermin vom Nachhol...

SENSATIONAL SKYDRUNK HEARTBEAT ORCHESTRA

15 plus 2 Jahre Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra werden gefeiert und zwar mit einem einmaligen „All Star Concert“! Im Laufe der Jahre hat sich das Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra von einer sehr großen Band zu einem Kollektiv entwickelt. Über 30 Musiker haben hier schon mitgespielt und die meisten von ihnen kommen am Samstag, den 26.02.22 zum Canada nach Obermauerbach, um den halbrunden Geburtstag zu begehen. Auf der Bühne wird es also zugehen „wia am Stachus“: BigBand Brass Explosion und tanzwütige SkaSongs aus den Nullerjahren, Zerbrechliches neben Brachialem und Schönem oder wie es schon seit den Anfangstagen im Fasching 2005 heißt: „es wird gesungen und geschrien, getanzt und gerockt, geschrammelt und gescratcht, gequetscht und - jawohl! - geblasen.“

 

Alle für die coronabedingt abgesagten Termine, verkauften Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 18Euro zzgl. Gebühren

Onlinetickets kaufen

11.03.2023 - Michi Dietmayr -30 Jahre Liedermacherei & mehr
Das Bühnenjubiläum von und mit Michi Dietmayr. Ja, richtig gelesen. Ich steh nun seit 30 Jahren mit meinen selbst getexteten Gedanken & harmonisch passend zu meiner Gitarre komponierten Liedern auf der Bühne. Für all meine Bühnen-Programme der vielen Jahre wurden ebenso viele Pressetexte verfasst. Deshalb beginnt dieser mal komplett anders. Dieses Mal wird nämlich nicht beschrieben wie toll und außergewöhnlich der Künstler bzw. Musikkabarettist ist, welche Bühnen dieser schon bespielt hat und welche Preise im Schrank stehen. Nein, ich schreib die ganze Wahrheit - also zumindest wie es im Jahr 1992 begann: Meinen ersten Auftritt hatte ich beim Wirt unser örtlichen Boazn in Oberschleißheim vereinbart. Ich fragte ihn, ob ich in seinem Wirtshaus meine eigenen Songs vortragen darf. Seine Antwort: „Klar, als Gage gibt ́s drei Bier und ne Schachtel Kippen. Wenn Du schlecht bist, gibt ́s a Watschn dazua!“ GEIL! Ich hatte meinen ersten Deal in der Tasche. Der Tatsache geschuldet, dass ich an diesem Abend Gott sei Dank gut war, meine ersten Konzertgäste top gelaunt waren und ich mir vom Wirt keine eingefangen hab ́, verdanke ich es, dass ich heute immer noch auf der Bühne stehen darf! Und so ging es weiter. Land auf, Land ab. Mal mit Solo-Programm, mal mit Band und später mit Kollegen der Formation „3 Männer – nur mit Gitarre“. Was ursprünglich mit größtenteils ernsten, nachdenklichen Songs begann, wandelte sich im Laufe der Zeit in musikkabarettistische, zunehmend lustige Texte. Beinahe hätte ich vor lauter Freude - wenn die Leute im Publikum lachten - meine ruhigen Lieder vergessen. Aber tatsächlich waren und sind mir diese mindestens genauso wichtig. Jetzt – also einige Zeit nach meinen ersten musikalischen Gehversuchen und irgendwas um die 2.500 Konzerte später - komme ich mit einem bunten “Best of-Mix“ aus schönen, lustigen, nachdenklichen, unterhaltsamen, verträumten, partytauglichen Liedern auf die Bühnen quer durch unsere schöne Republik. Kurz gesagt: Mit all meinen Lieblingsliedern aus 30 Jahren Liedermacherei! Aber auch mit dem, was beim Auftritt auf Eurer Bühne spontan dazu kommt. Ich freu mich auf jedes einzelne Jubiläumskonzert und auf die Zeit mit Euch!

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr
Eintritt VVK 18,00 Euro zzgl. Gebühren - AK 23,00 Euro

Onlinetickets kaufen

18.03.2023 - Kapelle So & So - Nur ned hudln - Wirtshauskonzert

„Vom hudln kemman schiache Kinder“, so lautet eine alte Weisheit aus dem Voralpenland. Was sich im ersten Moment anrüchig und oberflächlich anhört, entpuppt sich nach längerer Analyse des Satzes als die pure Wahrheit. Dass mit „schiach“ nicht immer nur das äußere Erscheinungsbild, oft vielmehr die innere Optik gemeint ist, wird beim lesen dieses Satzes erst im zweiten Anlauf klar. Im Hochdeutschen existiert ein adäquater weit verbreiteter Satz: „Gut Ding will Weile haben“ kommt als Übersetzung wohl am Nähesten ran, hört sich zwar nicht so spektakulär an, dafür kann dieser Satz weder als anrüchig noch als oberflächlich missinterpretiert werden. Lange Rede kurzer Sinn:
Wenn man sich mit manchen Dingen ein bisschen Zeit lässt, bekommt man hübsche Nachfahren.

Oder so.... Kapelle So&So - Es ist ja nicht so als wären sich die sechs Burschen aus dem Rupertiwinkel, dem Pinzgau und dem Inntal erst vor kurzem über den Weg gelaufen, nein ganz im Gegenteil - Kennen tun sie sich schon etliche Jahre. Dennoch dauert es bis ins Jahr 2016, bis sie sich entscheiden die Formation„Kapelle So&So“ ins Leben zu rufen. Nach den ersten Konzerten wird schnell klar, dass es stilistisch für die sechs Vollblutmusikanten nur wenige Grenzen gibt.

Ob Volksmusik, Klassik oder Reggae, gespielt wird einfach alles was Spaß macht. Nahezu alle Stücke und Lieder sind Eigenkompositionen, was den unverwechselbaren Sound der Band ausmacht.

Einlass 18.00Uhr - Beginn ca. 19.30Uhr - Eintritt VVK 22,00 Euro zzgl. Gebühren - AK 25,00 Euro

Onlinetickets kaufen

20.04.2023 - Bewie Bauer - alias Gesundheitsminister Karl Lauterbach

Bewie Bauer steht kurz vor seinem 45. Geburtstag und stellt erschreckend vor dem Spiegel fest: “Wampe im Anmarsch!” Die jungen, wilden Jahre sind nun endgültig vorbei! Oder etwa doch nicht? Es fing ja alles so gut an, damals in den 80ern, als er mit fünf älteren Brüdern mitten in Oberbayern aufwuchs. Das waren noch Zeiten … aber nicht unbedingt immer gute Zeiten. Die Wollstrumpfhosen haben gekratzt, Vokuhilas waren der letzte Schrei und zu Kuschelrock wurde Schieber getanzt. Mit purem Optimismus und seiner besten Freundin, der Herzchen-Gitarre, hat Bewie Bauer die letzten Jahrzehnte als Berufsjugendlicher überlebt. Zugegeben, nicht ganz unbeschadet. Aber immerhin hat er jetzt viel zu erzählen. Seit Anfang 2019 ist Bewie Bauer mit seinem Solo-Programm “Ein Teenager wird 45 – Jetzt werd’s g’wampert” in ganz Bayern unterwegs. Satirische Rocksongs treffen auf bayerische Originale. Bauer beherrscht eben nicht nur sein Lieblingsinstrument, sondern auch seine Rollen. Vom grantigen Hundeliebhaber über den selbstverliebten Finanzberater bis hin zu seiner Paraderolle als Gesundheitsminister Karl Lauterbach in Grünwalds Freitagscomedy – der Wahl-Münchner mit oberbayerischem Migrationshintergrund zeigt in seiner Show, dass er nicht nur musikalisch, sondern manchmal auch nachdenklich, aber am Ende vor allem urkomisch ist.

Eintritt VVK 15 Euro zzgl. Gebühren - AK 18 Euro

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr - Onlinetickets kaufen

21.04.2023 - Mojo Six - Blues & Boogie vom Feinsten

The Mojo Six feiern in ihren Konzerten das Erbe der ganz Großen der Geschichte des Blues. Das Sextett mit Stephan Holstein (Alt- und Tenorsaxophon, Klarinette), Daniel Eberhard (Piano, Hammondorgel), Adi Weidenbacher (Gesang, Bluesharp), Sepp Holzhauser (Gitarre), Walter Bittner (Schlagzeug) und Martin Schmid (Kontrabass, E-Bass, Gesang) zelebrieren die besten Songs von T-Bone Walker, Elmore James, Joe Turner, Muddy Waters oder B.B.King mit ungemein lockerer Souveränität, kraftvoll und mitreißend. Ihre Konzerte sind deshalb sehr spannend, weil die Zuhörer immer auf eine musikalische Reise eingeladen werden, die sich ganz der Spontanität eines jeden einzelnen Musikers widmet. Freuen Sie sich auf Boogie und Blues vom Feinsten, präsentiert mit viel Spiellaune, atemberaubenden Improvisationen und großer Emotion!
Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 15 Euro zzgl. Gebühren - AK 18Euro - Onlinetickets kaufen

22.04.2023 - Blank Weinek - Dahoam

BlankWeinek, eine Bairisch-Steirische Formation - Der Sound von BlankWeinek ist eine Verbindung von Bairisch-Steirischem Folk und Chanson. Geht das überhaupt? Auf ihrem Debütalbum „Dahoam“ wagt das Duo BlankWeinek den Spagat. Sie haben das bairische Chanson erfunden. Behaupten BlankWeinek selbstbewusst. Doch was soll das sein? Bairisches Chanson? Wer an das französische Vorbild denkt, liegt falsch. Obwohl es ein paar Songs auf dem Album „Dahoam“ gibt, die durchaus diese Richtung einschlagen. Die Ballade „Aufgwacht“ etwa, oder das düstere „Die Nacht“. „Wir erzählen Geschichten“, sagt das musikalische Mastermind, der Steirer Andreas Weinek. „Das ist es, was uns mit dem Chanson verbindet“. Keck mischen sie aber auch noch andere Stilelemente dazu. Bairisch Folk oder ein Schuss Country etwa. Selbst balkaneske Töne finden sich, zum Beispiel bei dem Lied „Ostwind“. Als erste Single wurde das Liebeslied „Dann kummst Du“ ausgekoppelt. Gefolgt vom Song „Gemeinsam“ der inhaltlich nicht nur das Verbindende in Beziehungen behandelt sondern weit darüber hinausgeht. Thematisch also höchst aktuell.  Als Bonustrack gibt es das gleichnamige Titellied aus der Erfolgsserie im Bairischen Fernsehen „Dahom is Dahoam“ in einer zeitgemäßen Country-Version.

Eintritt VVK 20 Euro zzgl. Gebühren - Eintritt AK 23 Euro - Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr - Onlinetickets kaufen

28.07.2023 - Roland Hefter - So lang´s no geht

„So lang’s no geht“ heißt das aktuelle erfolgreiche Bühnenprogramm und die zugehörige neue CD von Roland Hefter. Nach mittlerweile 30 Jahren auf der Bühne fallen ihm immer wieder neue Lieder und Geschichten ein. Die Themen tragen unverwechselbar seine Handschrift: Das Leben mit all seinen Facetten und seiner innigen Liebe zur Heimat und zum Dialekt. Ohne jedoch jemals patriotisch oder stolz zu sein. Immer verbunden mit der tiefen Dankbarkeit, hier in Bayern leben zu dürfen. In einem Bayern, dass mehr zu bieten hat als nur die typischen Klischees von Weißbier, Lederhose und Blaskapelle. Einem schönen, gemeinsamen Bayern das weltoffen, bunt und tolerant ist. Das ist die Kernaussage des neuen Bühnenprogrammes und genau das hat Roland Hefter in einzigartiger Weise mal deftig ehrlich, mal witzig aber auch in nachdenklichen Tönen und viel Herzblut auch erneut mit dem Programm „So lang ́s no geht“ eindrucksvoll geschafft. „So lang’s no geht“, so lang geht’s weiter... und zwar genau so lang, wie er und sein Publikum Spaß und Freude an den Liedern und Geschichten haben! Das sind hoffentlich noch ein paar Jährchen... So lang halt, bis aus Ideen wieder neue Lieder entstehen und geschrieben sind, denn an die Rente und an ein Aufhören ist jetzt noch nicht zu denken.

Eintritt VVK 22 Euro zzgl. Gebühren

Eintritt AK 25 Euro

Einlass 18.00Uhr

Beginn ca. 19.30Uhr

Onlinetickets kaufen

12.10.2023 - Stefan Kröll - Goldrausch 2.0

Die Presse lobt Stefan Kröll als vielbelesen, geschichtskundig und tiefsinnig. Der Kabarettist aus Oberbayern wandelt gern durch Irrungen und Wirrungen nicht nur bayerischer Geschichte, belebt Mythen, analysiert Sagen und deckt dabei überraschende Querverbindungen auf. Freilich nicht ohne diese mit feinen satirischen, in bestem Bairisch formulierten Spitzen zu kommentieren und sie mit der einen oder anderen Anekdote auszuschmücken. Nach seiner Entdeckerreise durch die Gruam Bayern hat ihn der „Goldrausch 2.0“ in den Bann gezogen: die Suche nach dem schnellen Glück per Mausklick...Der Zwang zur Selbstoptimierung für mehr Glanz, Erfolg und Aufmerksamkeit.Gar gemütlich mutet sich da das einstige Goldschürfen in Alaska oder Mexiko an. Und doch offenbart die Gier nach Ruhm und Reichtum viele Parallelen, verbindet die Azteken erstaunlich viel mit dem Oberpfälzer. Zumindest in den so spannenden wie skurrilen Geschichten, die Stefan Kröll für sein Publikum ausgegraben, recherchiert, neu interpretiert und um kurioseHintergründe ausgeschmückt hat. Dabei nimmt der talentierte Erzähler sein Publikum mit auf einen wilden Ritt vom Schliersee bis nach Südamerika und stellt die eine oder andere These zur Diskussion: Waren die spanischen Eroberer Anhänger von Real Madrid oder Barcelona? Wo in der Geschichte trifft derOpferkult der Azteken auf bayerischePrivatpatienten? Und warum war das Schreiben nach Gehör schon bei den Maya recht fehleranfällig? Im Galopp stolpert er dann fast noch über Joseph Beuys. Ein echt Kröllscher Parforceritt!So mitreißend wie unterhaltsam, so aufklärerisch wie lustig, nicht unbedingt politisch, dafür mit Klavierbegleitung von seinen eigenen zwei Händen.

Eintritt VVK 15 Euro zzgl. Gebühren - Eintritt AK 18 Euro Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Onlinetickets kaufen

29.09.2023 - Tom & Häns - A very special evening

Häns Czernik ist Kulturanerkennungspreisträger des Landkreises Freising und ehemaliger Sänger von „Luz Amoi“. Tom Appel war die Stimme der „Monday Tramps“ und „The Nice Nice“.

Ihre gemeinsame Liebe zur Musik der großen amerikanischen Songwriter brachte sie auf die Idee, deren Songs akustisch und in intimer Atmosphäre auf die Bühne zu bringen. Mit zwei akustischen Gitarren, einer gelegentlichen Mundharmonika und ihren beiden außergewöhnlichen Stimmen interpretieren sie Bob Dylan, Bruce Springsteen oder Paul Simon auf unvergleichbar charmante Weise. Bei ihrem Konzert im „Canada “werden neue Songs, sowie selten gespielte „Perlen" zu hören sein.

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 15 Euro zzgl. Gebühren

AK 18,00 Euro

Onlinetickets kaufen

07.10.2023 - Franz Breitsameter - Fiesta Bavaria

A bayrische Goschn, a Tremolo wie ein Scherenschleifer und den Hüftschwung von Magic Mike – so könnte man die Bühnenpräsenz von Franz Breitsameter zusammenfassen.

Mit Witz, Natürlichkeit und einer Prise Selbstironie greift er die Tücken des modernen Alltags auf und verwandelt sie in bissige Balladen oder deftige Couplets.

Aktuelle Themen pariert er mit einem kräftigen „Ole“, und natürlich dürfen Lieder mit Tiefgang genauso wenig fehlen wie eine fette Kabarettparty – und damit:

Bienvenido a la Fiesta Bavaria

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 14 Euro zzgl. Gebühren

AK 17,00 Euro

Onlinetickets kaufen

19.10.2023 - Christian Maier - Beste Zeiten Tour 2023

Von der ersten Sekunde an nimmt Christian Maier sein Publikum mit auf eine intensive musikalische Reise. Authentisch und voller Humor erzählt Christian Maier – der bayernweit als „da Huawa“ des Kult-Trios „Da Huawa, da Meier und i“ bekannt geworden ist – Geschichten aus dem wahren Leben.
Der Liedermacher braucht nicht mehr als seine Gitarre und seine Stimme, um sein Publikum ganz und gar in den Bann zu ziehen. Mal trägt er einen alten, mal einen neuen Hut, mal erzählt er von witzigen Abenteuern aus seiner Jugend, mal schaut er glasklar und kritisch auf die Gesellschaft im Hier und
Jetzt. Immer aber besingt er das, worauf es im Leben wirklich ankommt: Zusammenhalt, Respekt, kritisches Hinterfragen und gemeinsames durch Krisen Gehen. Und ja, auch die Liebe spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle und wie wunderbar es ist, zusammen befreit zu lachen. In eine Schublade hat sich der Künstler schon in seiner Zeit als „da Huawa“ nicht stecken lassen. Er schöpft musikalisch aus dem Vollen, mischt Volksmusik mit Reggae und Tango, singt im schönsten Bayrisch und schaut dabei auch oft über den weiß-blauen Tellerrand hinaus. Christian Maier bleibt immer authentisch, mit viel Witz und Tiefsinnigkeit zugleich. Die Zeit mit ihm verfliegt im Nu, die Zuschauer haben mit ihrer Eintrittskarte einen Kurzurlaub vom Alltag gebucht. „Beste Zeiten“ heißt jetzt sein erstes Liedermacher Solo-Programm, mit dem Christian Maier 2023 an den Start geht.

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 17,01 Euro zzgl. Gebühren - AK 21,00 Euro

Onlinetickets kaufen

27.10.2023 - John Garner - Heartbeat - Tour 2023 - Support: Gundalee

Die Gewinner der Pro7 Show „My Hit. Your Song.“ 2019 sind „on Tour“! Dreistimmiger Gesang, treibende Gitarren, pulsierende Drums sowie facettenreiche E-Gitarren und Akkordeon Einlagen. Songs zwischen herzzerreißender Ballade und mitreißendem Folkpop, Hymnen, Lieblingslieder. Innerhalb kürzester Zeit haben sich JOHN GARNER vom kleinen Akustikprojekt zu einer der überzeugendsten Livebands des Landes entwickelt. Mit unbändiger Spielfreude und Live- Energie erzählt das Augsburger Trio ehrliche, aus dem Leben gegriffene Geschichten, berührt, nimmt mit auf die Reise.

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 18Euro zzgl. Gebühren

AK 21Euro

Onlinetickets kaufen

17.11.2023 - Da Meier & Watschnbaam

Während des Lockdowns entwickelte sich eine enge Freundschaft zwischen der niederbayerischen Musikkabarettgruppe „Watschnbaam“ und dem Oberpfälzer Matthias Meier, der seit über 20 Jahren als „Showmaker“ von „Da Huawa, da Meier und I“ bekannt ist.
„Da Meier & Watschnbaam“ sind garantiert keine Schonkost, sondern eine krachend-bayerische Schlemmerreise mit einem Frontalangriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer. Es werden Traumhochzeiten schonungslos analysiert, Schweine mit Schafen verglichen, sowie Geschichten aus dem „richtigen Leben“ auf wahnwitzige Art und Weise hinterleuchtet. Bewaffnet von der Steirischen bis hin zur Trompete, vom Kontrabass bis hin zur „Schießbude“, von der Gitarre bis hin zur Tuba wird musiziert, dass die Balken nur so krachen. Als musikalisches „Upgrade“ gibt es die Lieblingslieder vom Meier oben drauf, die ihn seit über 20 Jahren auf der Bühne begleiten: Das Lied vom Schnupftabak, das Lied vom Bayrischem Bier sowie das Lied vom Rehragout. Herrlich traditionell, immer brandaktuell mit Hintersinn und einer gewissen Portion Gesellschaftskritik.

Einlass 19.00Uhr - Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 22Euro zzgl. Gebühren - AK 21Euro - Onlinetickets kaufen

24.11.2023 - Keller Steff - Vom Guadn das Beste

Seit über 10 Jahren ist der Keller Steff nun schon auf den Bühnenbrettern zuhause und aus der bayerischen Musikkabarett-Szene nicht mehr wegzudenken. Der „Bulldogfahrer“ aus dem Chiemgau machte das erste Mal von sich reden, als sich die Kunde von einem charismatischen, Gitarre und Mundharmonika spielenden Mundart-Musiker verbreitete, der in kürzester Zeit sein Publikum erobert und die etablierten Kleinkunstbühnen in Bayern und Österreich ausverkauft. Ja, und das schon seit 10 Jahren! Für seine Solo-Konzerttour hat Steff ein besonderes Repertoire an Liedern und Gschicht ́ n dabei. Dieses gibt es so nur bei seinen Solo-Liveauftritten zu erleben! Vom „Guadn das Beste“ aus 10 Jahren Keller Steff. Geschickt und elegant mit seinem feinen Gespür an neuer Musik und Geschichten verbunden, die diese Solo-Konzertabende vom Steff so unverwechselbar machen. Mal lustig, laut und „krachad“ zum Lachen mit eingängigen Melodien die zum Mitsingen einladen aber dann auch wieder mit nachdenklicheren und leiseren Tönen, in harmonischer Begleitung seiner Gitarre oder Mundharmonika. Eine runde Mischung für einen einzigartigen Konzertabend in gemütlichem Ambiente mit bayerischem Musikkabarett vom Feinsten. Wie wir das vom Keller Steff kennen! Mir gfrein uns auf Euch!

Einlass 19.00Uhr

Beginn ca. 20.15Uhr

Eintritt VVK 22Euro zzgl. Gebühren

AK 21Euro

Onlinetickets kaufen

tba - Uli Mill feat. Lost & Found

Liebhaber guter „Handmade“-Musik kommen hier voll auf ihre Kosten und dürfen sich auf dieses Live-Ereignis der besonderen Art mit dem Trio „Lost & Found“ freuen. Die drei Musiker/innen um die bekannte Aichacher Sängerin und Gitarristin Uli Mill haben sich gesucht und gefunden, um ein ganz spezielles Song-Potpourri zusammenzustellen. Mit im Gepäck sind beliebte, aber auch unbekannte Schätze und Juwelen der Musikgeschichte. Ob Pop, Rock, Jazz oder Blues, es ist alles dabei, was das Musikherz begehrt. Die Besetzung von „Lost & Found“ besteht zum einen aus

Alexander Espinosa, Musiker aus Weißenburg und ist schon längst in Musikkreisen eine feste Größe. Unter anderem ist er auch der Verfasser der sehr beliebten Lernbuchreihe „Let‘s Play Guitar“.  Als zweites wirkt

Janina Maria Schmaus in diesem Trio mit. Sie ist ausgebildete Musicaldarstellerin und Gesangslehrerin und als Sängerin (Sopran) und Schauspielerin europaweit unterwegs. In Aichach ist sie immer wieder in verschiedenen Projekten zu hören und zu sehen. Uli Mill kennt man lokal und regional aus den unterschiedlichsten Projekten. Mit ihrem lässigen Gitarrenspiel und der souligen Stimme gibt sie jedem Song ihre ganz eigene Note. Seid also gespannt und freut auch auf diese besondere und unterhaltsame musikalische Zeitreise mit „Lost & Found“.

Einlass Biergarten 18.00Uhr - Beginn Biergarten ca. 19.30Uhr - Um Reservierungen wird gebeten - Eintritt frei!
Druckversion | Sitemap
© Canada Mauerbach
Reservierungen unter 08251-1860 (Stüberl) oder 0177-4148232 (Wirt)
Mail: info@canada-mauerbach.de